Steuerberater Verhasselt GbR

Unternehmer

Merkblatt zur innergemeinschaftlichen Lieferung

Damit eine Lieferung in das EU-Ausland eine steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung ist, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Der Gegenstand muss nachweislich von Deutschland in einen anderen Mitgliedstaat der EU gelangt sein.
  • Der Abnehmer ist ein Unternehmer, der den Gegenstand für sein Unternehmen erwirbt.
  • Der Erwerber muss den Gegenstand der Lieferung in einem anderen Mitgliedstaat der EU der Erwerbsbesteuerung unterwerfen.

Der liefernde Unternehmen muss (möglichst bei Bestellung) vom Abnehmer eine USt-IdNr. erhalten. Diese USt-IdNr. muss er auf formale Richtigkeit und Gültigkeit überprüfen.

  • Prüfung im Internet (einfache Anfrage) unter www.bzst.de (bitte Ausdruck als Beweis nicht vergessen)
  • Prüfung per Fax (qualifizierte Auskunft) Faxbestätigungsverfahren 06831/456-444

Bei erstmaliger Lieferung sollte immer die qualifizierte Auskunft eingeholt werden.

In der Regel genügt eine einmalige bzw. einmal jährliche Überprüfung der USt-IdNr. Sollte es sich um hohe Summen handeln, ist zu empfehlen, die USt-IdNr. vor jeder Transaktion zu überprüfen.

Soweit Sie die Richtigkeit der USt-IdNr. des Abnehmers überprüft und nachgewiesen haben, können Sie davon ausgehen, dass der Leistungsempfänger die oben genannten Voraussetzungen erfüllt hat (Vertrauensschutz nach § 6a Abs. 4 UStG).

Die Rechnung muss neben den üblichen Angaben beide USt-IdNr. (also des Rechnungsempfängers und Rechnungsausstellers) und einen Hinweis auf der Rechnung z.B. „steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung gem. § 4 Nr. 1b UStG“ bzw. „§ 6a UStG“ oder einen ähnlichen Hinweis auf die Steuerfreiheit der Lieferung enthalten.

Stand: Oktober 2018

Informationen für Unternehmer

Bitte bedenken Sie die Schnellebigkeit im heutigen Tagesgeschäft, auch - oder sogar insbesondere - im Steuerrecht. Es kann daher vorkommen, dass wir von der Tagesaktualität überholt werden. Eine Haftung für die Informationen in den nachfolgenden Merkblättern können wir daher nicht übernehmen. Bitte sprechen Sie uns bei Fragen daher direkt an. So können Sie sicher sein, dass die Information immer genau und umfassend ist.

Unsere Merkblätter für Unternehmer

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Merkblätter, die wir für Selbstständige zusammengestellt haben. So können Sie auf schnellem Weg noch mal wichtige Informationen nachlesen. Sollten weitere Fragen bleiben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben uns eine E-Mail. Die Kontaktdaten Ihres zuständigen Mitarbeiters finden Sie unter KANZLEI.

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag: 7.30 - 17.00 Uhr
Freitag : 7.30 - 13.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

TOP